Hallo aus Ulm!

Hier könnt ihr euch kurz vorstellen.
Typ87
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 16:13

Hallo aus Ulm!

Beitragvon Typ87 » Fr 12. Apr 2019, 16:41

Hallo zusammen,

ich heiße Andreas, bin 31 Jahre alt und komme aus Ulm.
Als Kind war ich mit meinem Opa viel angeln und hab es letztes Jahr endlich
geschafft den Angelschein zu machen nachdem ich es jahrelang
vor mich her geschoben habe.
Ich war jetzt schon einige male beim fischen und
am meisten Spaß macht mir das Spinnangeln auf Raubfische, hier ist definitiv mein Schwerpunkt.
Ich angele(spinne) oft an der Donau zB bei Erbach, bei Thalfingen-Nersingen/Leibi oder Gögglingen-Donaustetten.
Jedoch habe ich noch nie einen Fisch rausholen können, Höhepunkt waren ein paar Bisse.
Irgendwas scheine ich falsch zu machen
Ich hoffe ich kann hier noch einiges lernen,
gerne würde ich auch neue Leute zum gemeinsamen fischen kennen lernen!


18.jpg
18.jpg (46.01 KiB) 11538 mal betrachtet

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon didi » Fr 12. Apr 2019, 18:40

Hallo Andreas.
Grüße dich und herzlich willkommen hier :w1
Ich bin auch an der Donau unterwegs.
Früher viel mit der Grundrute,aber mittlerweile überwiegend mit der Spinnrute.
Die Donau ist ein sehr schönes Gewässer,aber auch launisch.
Während an anderen Gewässern gut gefangen wird,kann es sein,das man an der Donau leer ausgeht. Jedoch bietet die Donau viele Fischarten
in guten Beständen und Größen.
Man muss sich mit dem Wasser stätig auseinander und beschäftigen,dann steigen auch die Fangerfolge ;)
Wenn man die Donau dann "im Griff" hat,ist es ein geniales Gewässer :D
Stell einfach mal das Forum auf den Kopf,dann wirst glaub schon viele Tipps und Tricks sehen.
Gruß

Typ87
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 16:13

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon Typ87 » Fr 12. Apr 2019, 19:03

didi hat geschrieben:Hallo Andreas.
Grüße dich und herzlich willkommen hier :w1
Ich bin auch an der Donau unterwegs.
Früher viel mit der Grundrute,aber mittlerweile überwiegend mit der Spinnrute.
Die Donau ist ein sehr schönes Gewässer,aber auch launisch.
Während an anderen Gewässern gut gefangen wird,kann es sein,das man an der Donau leer ausgeht. Jedoch bietet die Donau viele Fischarten
in guten Beständen und Größen.
Man muss sich mit dem Wasser stätig auseinander und beschäftigen,dann steigen auch die Fangerfolge ;)
Wenn man die Donau dann "im Griff" hat,ist es ein geniales Gewässer :D
Stell einfach mal das Forum auf den Kopf,dann wirst glaub schon viele Tipps und Tricks sehen.
Gruß


Ich versuche es mit allen möglichen Ködern aber leider ohne Erfolg :)
Mehr als paar Bisse waren bisher nicht drin, aber ich gebe nicht auf!
Habe trotzdem Spaß daran.

Kannst du mir sagen was für Köder du beim Spinnfischen benutzt (und in welcher Größe) evtl mit Bild?
Welche Spinncombo benutzt du?

Meine einzigsten Bisse hatte ich mit kleinen Gummifischen (ca 5 cm) und 5g Jigköpfen.

Benutze für Forelle/Barsch folgende Spinncombo, ist das in Ordnung?

Rute:Tocco Coregone 2,10m | 5-15 g Wurfgewicht
Rolle: Daiwa Fuego LT 2000

Rute:DAM Effzett Nova 2,10m | 7-28 g Wurfgewicht
Rolle: Daiwa Legalis LT 2500D

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon didi » Fr 12. Apr 2019, 19:31

Kommt natürlich drauf an,wo du genau angelst?!
Meine leichtesten Jigs haben glaub 10-12 Gramm,in der regel eher 14-24 Gramm und teilweise auch 40 Gramm.
Ich benutze Gummis meistens mit 10cm,aber auch 5cm und 8cm. Seltener 12cm.
Wobbler überwiegend 5cm ,aber zur Zeit eher 3cm.
Meine Spinner haben 20,25 und 30 Gramm 8-)
Ich benutze nur Einzelhaken (also keine Angstdrillinge zusätzlich)
An den Wobblern mache ich immer den vorderen drilling weg,damit hat weniger Hänger am Grund.
Ich hab eine Penn Squadron 14-42Gr. Wg. mit einer Daiwa Ninja und eine Daiwa Prorex XR 10-30Gr. Wg. mit einer Shimano Stratic ci4+
Beide in 2.40 Meter. Dazu eine 0.12-0.13er 8 fach geflochtene Schnur von Daiwa und Spiderwire.
Deine Combos klingen ganz gut und sollten gut funktionieren,kommt halt immer darauf an,was man damit werfen und fangen will ;-)
Ich hatte letztes WE an meiner leichten Daiwa (10-30Gr.) einen Rapfen mit über 75cm und Diesen auch noch aus der starken Strömumg gedrillt. Mit Gefühl und Ausdauer geht das ;-)
Im Vergleich zu anderen Anglern bei uns,nehme ich lieber was spezielleres (z.B. die schweren Spinner).
Am Besten wäre es für dich natürlich,wenn du mit jemanden mitgehen kannst,der das entsprechende Wasser gut kennt und dir vor Ort Tipps geben kann ;-)
Gruß

Typ87
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 16:13

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon Typ87 » Fr 12. Apr 2019, 20:01

didi hat geschrieben:Kommt natürlich drauf an,wo du genau angelst?!
Meine leichtesten Jigs haben glaub 10-12 Gramm,in der regel eher 14-24 Gramm und teilweise auch 40 Gramm.
Ich benutze Gummis meistens mit 10cm,aber auch 5cm und 8cm. Seltener 12cm.
Wobbler überwiegend 5cm ,aber zur Zeit eher 3cm.
Meine Spinner haben 20,25 und 30 Gramm 8-)
Ich benutze nur Einzelhaken (also keine Angstdrillinge zusätzlich)
An den Wobblern mache ich immer den vorderen drilling weg,damit hat weniger Hänger am Grund.
Ich hab eine Penn Squadron 14-42Gr. Wg. mit einer Daiwa Ninja und eine Daiwa Prorex XR 10-30Gr. Wg. mit einer Shimano Stratic ci4+
Beide in 2.40 Meter. Dazu eine 0.12-0.13er 8 fach geflochtene Schnur von Daiwa und Spiderwire.
Deine Combos klingen ganz gut und sollten gut funktionieren,kommt halt immer darauf an,was man damit werfen und fangen will ;-)
Ich hatte letztes WE an meiner leichten Daiwa (10-30Gr.) einen Rapfen mit über 75cm und Diesen auch noch aus der starken Strömumg gedrillt. Mit Gefühl und Ausdauer geht das ;-)
Im Vergleich zu anderen Anglern bei uns,nehme ich lieber was spezielleres (z.B. die schweren Spinner).
Am Besten wäre es für dich natürlich,wenn du mit jemanden mitgehen kannst,der das entsprechende Wasser gut kennt und dir vor Ort Tipps geben kann ;-)
Gruß


Danke, klasse Informationen, werde ich morgen gleich mit entsprechenden Ködern ausprobieren.
Hast du Tipps, an welcher Donaustrecke es mit Tageskarten am besten geht?

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon didi » Fr 12. Apr 2019, 20:32

Ich war bisher nur bei den Elchingern an der Doanu mit Tageskarte und dann auch nur im Winter.
Ansonsten hab ich eine Jahreskarte an der Donau für Hailbronner Strecke seit 6 Jahren.

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon didi » Fr 12. Apr 2019, 20:33

Für speziellere Tipps kannst mir gern eine PN schreiben,dann ist es nicht so öffentlich,denn alles muss man ja nicht verraten 8-)

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Hallo aus Ulm!

Beitragvon Hans » Sa 13. Apr 2019, 16:50

Willkommen Andreas :w1
Gruß Hans