Barbe beim Spinnfischen

Auch dafür gibt es Profis
didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Barbe beim Spinnfischen

Beitragvon didi » Mi 1. Nov 2017, 13:59

:f1
Heut morgen ging´s geziehlt auf Hecht,aber irgendwie haben die Hechte das nicht mitbekommen.
Also hab ich kleine Gummis genommen und versucht ein Barsch zu finden.
Hab den Köder übern Grund hüpfen lassen. Dann gab´s einen starken Ruck und die Bremse hatte endlich mal was zu tun.
Nach einem schönen Drill kam zum Vorschein was den Gummi geschnappt hat. Hab gedacht ich seh nicht recht,eine große Barbe :shock:
72cm und 3,5kg
Das hab ich auch noch nicht erlebt. Die muss den Gummifisch mit irgendwas verwechselt haben :lol:
Gruß
Dateianhänge
72er Barbe 1.11.17.jpg
72er Barbe 1.11.17.jpg (92.55 KiB) 14836 mal betrachtet
72er Barbe.jpg
72er Barbe.jpg (250.01 KiB) 14836 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 460
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Barbe beim Spinnfischen

Beitragvon Hans » Do 2. Nov 2017, 13:32

Hi Didi
Barben gehen öfters auf Kunstköder. Hatte ich schon auf Wobbler.
Was auch immer sie dazu verleitet.
Gruß Hans

blauangler
Beiträge: 62
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 17:03

Re: Barbe beim Spinnfischen

Beitragvon blauangler » So 21. Okt 2018, 18:54

Hi Didi,

die Barbe auf dem Fotos schaut so aus, als ob du sie entnommen hast ;)
Was hast du daraus gemacht (Fischküchle ?) und wie hat's geschmeckt ?

In letzter Zeit hab ich auch immer wieder Barben, wie heute eine 77er, ganz schöner Brocken...
Mitgenommen habe ich bisher noch keine, deswegen die Frage....

Grüße
Thomas

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Barbe beim Spinnfischen

Beitragvon didi » Di 23. Okt 2018, 17:48

Hallo Thomas.
Ich entnehme selten Barbe,aber wenn,dann mach ich Buletten drauß.
Ich filitiere sie grob und jag sie dann 2x durch den Fleischwolf.
Zum würzen nehme ich die Fertigmischung für Hackfleischbällchen. Auf 500Gramm Fisch= 1 Packung.
Bisher kam nur Lob von meinen Verkostern :-)
Ganz gerne mische ich auch mal ein Hecht mit rein,bringt nochmal bißle zusätzlichen Geschmack.
Aber Hecht lohnt sich zu filitieren. Is zwar aufwändiger,aber schmeckt richtig gut gebraten.
Gruß didi

blauangler
Beiträge: 62
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 17:03

Re: Barbe beim Spinnfischen

Beitragvon blauangler » Mi 24. Okt 2018, 21:30

Hi Didi,

danke für die Info, dann probier ich das auch mal mit einer etwas kleineren. :t2
Ja, Hecht ist fast zu schade für Fischfrikadellen, schmeckt aber trotzdem gut und das filetieren ist einfacher. :D

Grüße
Thomas