Die ersten Forellen 2019

Natürlich gibt es auch Spezialisten für diese Fische
didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Die ersten Forellen 2019

Beitragvon didi » Sa 6. Apr 2019, 14:00

Heute war ich das erste Mal an der Donau auf Forelle. In Baden Würtemberg sind sie ja schon offen,während die bayrische Donau noch Schonzeit hat.
Hab es erst mit Spinner versucht,so ca. 10 Würfe. Hab dann einen brandneuen Wobbler rangehängt und bereits der erste Wurf brachte eine Forelle. 4 Würfe später die Zweite. Da der Wobbler wohl sehr fängig ist,hab ich einen Salmo angeschnallt,aber wie vermutet hat auch er wie immer gut gefangen.
Ich hatte also ratz fatz meine 3 Forellen.
Morgen geh ich wieder raus,ich tippe das es wieder so gut läuft.
Einen Huchen Nachläufer hatte ich auch mal wieder,konnt ihm aber den Köder vor der Nase wegziehen.
Gruß
Dateianhänge
06.04.2019.jpg
06.04.2019.jpg (136.26 KiB) 12436 mal betrachtet
06.4.2019.jpg
06.4.2019.jpg (85.52 KiB) 12436 mal betrachtet
6.4.2019.jpg
6.4.2019.jpg (81.28 KiB) 12436 mal betrachtet

Benutzeravatar
mouse372
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 15:17

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon mouse372 » Sa 6. Apr 2019, 14:27

Tolle Fische Didi!
Bei uns in Bayern dauert die SZ noch 10 Tage, dann versuche ich auch mein Glück.

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon Hans » Sa 6. Apr 2019, 17:49

Glückwunsch Didi,deine Salmo bringens halt.
Gruß Hans

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon didi » So 7. Apr 2019, 17:14

Heute war es deutlich mühseliger als gestern.
Die erste Forelle verloren,dann nur noch 1 gefangen.
Bin aber Nachmittags nochmal los. Anfangs ohne Erfolg,aber dann knallte es heftig.
Ein Rapfen mit 75-80cm an der leichten Spinnrute im starken Strom . Er musste natürlich wieder zurück.
1 weitere Refo ging dann noch.
Bin also zufrieden :D
Gruß
Dateianhänge
7.4.2019 Rapfen.jpg
7.4.2019 Rapfen.jpg (146.64 KiB) 12425 mal betrachtet
7.4.2019.jpg
7.4.2019.jpg (154.03 KiB) 12425 mal betrachtet
07.04.2109.jpg
07.04.2109.jpg (125.33 KiB) 12425 mal betrachtet

blauangler
Beiträge: 62
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 17:03

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon blauangler » Mo 8. Apr 2019, 20:29

Petri zu den schönen Fischen Didi !
:g2

Bei uns geht es z. Zt auch ganz gut auf Forellen, vor allem die Regenbogner, welche besetzt wurden (alle so um die 34cm).
Zwei Bachforellen waren auch schon dabei, und ein kugelrunder 38er Barsch, der natürlich wieder schwimmen durfte.

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon Hans » Mo 8. Apr 2019, 22:07

Thomas Glückwunsch zu deinen Fischen
Gruß Hans

Benutzeravatar
mouse372
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 15:17

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon mouse372 » Fr 12. Apr 2019, 12:18

Glückwunsch Thomas!

Eine Frage. Du schreibst, dass die gefangenen Regenbogenforellen vermutlich aus Besatz kommen. Kann man grob abschätzen, wie viele Fische überhaupt aus natürlicher Reproduktion kommen im Vergleich zu Besatz? Angelt man jedes Jahr nah zu alle besetzte Forellen oder schaffen welche sich fortzupflanzen?

VG
Anton

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon didi » Fr 12. Apr 2019, 18:47

Hallo Anton.
Es werden überwiegend Besatzforellen gefangen.
Aufgrund von mangelden Jungfischen,behaupte ich mal,das die natürliche Fortpflanzung nicht so richtig klappt.
In vielen Abschnitten ist der Untergrund einfach nicht ideal um Kiesgruben zu schlagen zur Eiablage.
Dazu kommt erschwerend,das es viele Fressfeinde für Jungfische gibt. In reinen Forellengewässern sieht es da anders aus ;-)
Ich habe vor 2 Jahren mal Miniforelllen gefangen,aber die stammen aus einem Projekt.
Es mag Abschnitte geben,wo die Fortpflanzung funktioniert,aber bisher hab ich nichts davon gehört (was ja nichts heißen muss).
Gruß

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon didi » Fr 12. Apr 2019, 18:49

Hallo Thomas.
Der erste Barsch. Ich gratuliere dir und bin neidisch ;)
Ich vermute mal,das es noch 2 Wochen dauern wird bis der erste Stachelritter sich zeigt bei uns .
Gruß

Typ87
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 16:13

Re: Die ersten Forellen 2019

Beitragvon Typ87 » Sa 13. Apr 2019, 18:53

Was für ein Salmo Köder ist der gelbe genau?
Weißt du wie schwer und lang er ist?