Huchen in der Donau

Natürlich gibt es auch Spezialisten für diese Fische
Wurmzüchter
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Nov 2009, 17:36
Wohnort: Stuttgart

Huchen in der Donau

Beitragvon Wurmzüchter » Do 18. Feb 2010, 20:07

Hallo Manu,

hast Du schon mal einen Huchen gefangen? Wenn ja, wie?

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon Hans » Fr 19. Feb 2010, 02:50

Thomas der Huchen läßt dir wohl keine Ruhe.
Aber der Huchen braucht Gebirge :j1
Gruß Hans

pfuitoifel
Beiträge: 21
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Regensburg

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon pfuitoifel » Fr 19. Feb 2010, 12:21

Hallo Thomas,
nein,ich hab noch keinen gefangen.Aber ein Freund von mir hat kurz vor Weihnachten zwei Stück auf einen Huchenzopf fangen können.Einer hatte 86 cm,der zweite hatte nur knapp 60 cm.Da das Mindestmaß aber 70 cm beträgt durfte der auch wieder schwimmen.Das war in Regensburg an der steinernen Brücke.Leider hab ich erst seit diesem Jahr die Jahreskarte,und vom 01.01.ist das Angeln mit Kunstködern und Köderfischen bis 01.05.nicht erlaubt.Aber ich werde es ganz sicher versuchen,sobald ich wieder darf.
Traue keinem,der fünf Tage blutet ohne zu sterben!!!

Wurmzüchter
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Nov 2009, 17:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon Wurmzüchter » Fr 19. Feb 2010, 20:07

Ja Hans, der Huchen ist so ein fantastischer Fisch. Den muss ich einmal im Leben gesehen oder sogar gefangen haben.

Mit guten Tipps aus dem Forum eines Huchenspezialisten, den richtigen Ködern und einem Wochenende an der Donau müsste das doch irgendwie zu schaffen sein.

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon didi » So 9. Nov 2014, 12:25

Hallo.
Ja der Huchen ist ein sehr schöner Fisch :-)
Ich hab heute wieder einen gefangen,aber auch der hatte nur 62cm :-(
Mein erster vor paar Wochen hatte auch nur knappe 60.
Aber irgendwann fang ich einen maßigen ;-) ,den richtigen Platz hab ich glaub gefunden 8-)
Der erste hatte auf Tauwurm gebissen und der heutige auf einen Wobbler.
Hab ihn freigelassen und 5 Minuten später hatte ich ihn wieder ,aber auch diesmal wieder freigelassen und die Stelle verlassen.
Gruß didi

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon Hans » Mo 10. Nov 2014, 08:40

Glückwunsch Didi zum Huchen. :g2
Hast du schon einmal einen Huchenzopf probiert?
Gruß Hans

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon didi » Mo 10. Nov 2014, 19:49

Hallo Hans.
Ich werde mir demnächst mal einen Huchenzopf besorgen,vielleicht klappt es dann ja auch mit einem Größeren ;-)
Ich werd Sonntag wieder meine Rute schnappen und schauen ob wieder einer zupackt.
Wäre der Wahnsinn wenns wieder klappt,zumal beide an der gleichen Stelle waren.(aber hoffentlich über 70)
Von der Farbgebung waren beide recht unterschiedlich.
Gruß didi

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon Hans » Mo 10. Nov 2014, 22:55

Hi Didi, wenn du Bilder machen könntest wäre das super
Gruß Hans

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon didi » Di 11. Nov 2014, 19:29

Hallo.Hans.
Ich hab nur paar Wackelbilder einhändig gemacht.(rechts die Rute links das Handy)
Und die Bilder würden den Angelplatz verraten 8-)
Ich denke wenn es um den Huchen geht,habt ihr Verständnis ;)
Vielleicht bekomm ich das Bild ausgeschnitten,so daß man die Umgebung nicht sieht 8-)
Gruß didi

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Huchen in der Donau

Beitragvon didi » Di 11. Nov 2014, 19:41

Besser gings nicht.
Gruß
Dateianhänge
DSC_0052~2.jpg
DSC_0052~2.jpg (199.54 KiB) 17982 mal betrachtet
DSC_0053~2.jpg
DSC_0053~2.jpg (42.8 KiB) 17982 mal betrachtet
DSC_0051~2.jpg
DSC_0051~2.jpg (80 KiB) 17982 mal betrachtet