Forellen

Natürlich gibt es auch Spezialisten für diese Fische
didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » Do 16. Apr 2015, 09:41

Welch ein Zufall,Mepps sind auch meine Lieblingsspinner :D
Wenn damit nichts geht,ist es wohl einfach der falsche Tag ;)
Luftdruck,Windrichtung,Luftfeuchte,Wassertemperatur,Uhrzeit usw. spielen ja eine relativ große Rolle ;)
Gruß

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » Sa 18. Apr 2015, 13:01

Heut morgen hat es vom Wasser her nicht ganz so gut gepasst.
Keine Forelle.
Nur ein 23er Barsch. aber Barsch ist mir lieber als Forelle :D
Auf Tauwurm und nicht auf Dendros gefangen ;)
Gruß

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » So 19. Apr 2015, 11:25

Hallo.
Heut morgen das gleiche Spiel. Ständig den Teig geklaut und der Anhieb in Leere.
Aber eine 35er Regenbogen mit rosa Fleisch(Bachflohkrebsnahrung) hab ich erwischt. Die war gut genährt,hatte einen Tauwurm(wohl mein alter Köder von gestern den ich ins Wasser geworfen hab),Teig,eine Hand voll Mais und Reste eines kleinen Fisches im Magen.
Die Barsche wurde wohl wegen der starken Strömung heute vertrieben.
Meine Würmer haben sich heut total gelangweilt :lol:
Gruß

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 467
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Forellen

Beitragvon Hans » So 19. Apr 2015, 15:13

Ist schon seltsam mit den Forellen auf Mais. Normal fressen sie das wenn sie kurz vorher aus einer Zucht kommen.
Gruß Hans

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » So 19. Apr 2015, 15:31

Es werden ja jedes Jahr welche gesetzt,aber die erkennt man gut am weichen weißen Fleich. Wenn das Fleisch rosa und/oder fest ist,sind es welche vom letzten Jahr oder älter.
Forellen fängt man bei uns gut mit Mais die ganze Saison über. Das Problem momentan ist,das Barbe und Äsche da auch drauf stehen und die haben Schonzeit. Somit bleibt der Wurm,Spinner und Forellenteig übrig.
Wobei auf Wurm auch Äsche und Barbe geht.
Ab Mitte Mai wirds dann richtig gut,wenn sie alle wieder offen sind,dann kann man "universal" angeln und sich überraschen lassen was kommt ;)
Gruß

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » So 17. Mai 2015, 10:11

Hallo.
Die Bedingungen waren gestern ganz schlecht und heut nicht wirklich gut.
Hab mich an ein ruhigeres Plätzchen gesetzt. Dann hat ein Fisch gemeint er müsste vor meiner "Haustür" sein Unwesen treiben.
Hab dann direkt meinen Schwimmer dort platziert und schon kam der Biss.
Eine 36er Regenbogen war es. danach war Ruhe ;-)
Mein Lieblingsplatz ist momentan Wasserstandbedingt nicht beangelbar :(
Auch andere gute Stellen sind grad nicht möglich.
Somit bleibt nur der obere Abschnitt,aber da macht es weniger Spaß.
Gruß
Dateianhänge
17.5.2015.JPG
17.5.2015.JPG (131.21 KiB) 14821 mal betrachtet

Dapfe
Beiträge: 2
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 11:38

Re: Forellen

Beitragvon Dapfe » So 17. Mai 2015, 10:28

:g2 toller Fisch

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » Di 26. Mai 2015, 07:39

24.5.2015.JPG
43cm
24.5.2015.JPG (129.48 KiB) 14815 mal betrachtet
23.5.2015.JPG
38cm
23.5.2015.JPG (137.41 KiB) 14815 mal betrachtet
Hallo.
Am Wochenende war ich wieder am Wasser.
Die Bedingungen waren ganz ok.
Die Fische haben das leider bißle anders gesehen.
Aber immerhin konnte ich am Samstag eine 38er Regenbogen erhaschen.
Am Sonntag lief es dann etwas besser. Zwar ging lange nichts,aber dann hakte eine schöne 43er Äsche :D
Danach kam noch eine leicht untermaßige Äsche und ein 35er Döbel,beide hab ich zurückgesetzt.
Gruß

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Forellen

Beitragvon didi » So 26. Jul 2015, 11:58

Hallo.
Hab heute eine 34er Bachi gefangen. Eine weitere ist abgerissen.
Dann hing noch eine Brachse am Haken,aber zum vorm Kescher ausgehakt.
Somit is meinem Kescher der Schleim erspart geblieben :D
Gruß

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 467
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Forellen

Beitragvon Hans » So 26. Jul 2015, 17:23

Hi Didi
Dein Gewässer scheint ja ein gutes Forellengewässer zu sein. Ich werde doch mal vorbeikommen und eine Tageskarte nehmen.
Gruß Hans