Erster Aal 2019

Wie fangt Ihr den Aal
didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Erster Aal 2019

Beitragvon didi » So 23. Jun 2019, 15:09

Hallo.
Am Freitag waren wir mit 7 Mann am Wasser auf und Wels.
Tote Hose. Ich wurde wenigstens mit 1 Barbe entschneidert.
Heute morgen bin ich mit meinem Sohn an eine andere Stelle gegangen.
Kaum war die Rute im Wasser hatte ich einen starken Biss und alle Mistwürmer waren weg.
Nachdem beide Ruten im Wasser waren,randalierte das Glöckchen wieder und ich hatte was Großes dran(dachte an Barbe),jedoch verloren.
Also die gleiche Stelle wieder angeworfen.
Was dann passierte hätte ich erwartet. Innerhalb 5 Minuten 2 große Aale (8 Uhr) :01
Der Erste hatte stattliche 83cm und der Zweite 75cm.
Ich muss sagen,die haben richtig Kraft :01
Gruß
Dateianhänge
20190623_082708.jpg
20190623_082708.jpg (182.64 KiB) 17182 mal betrachtet
20190623_080239.jpg
20190623_080239.jpg (162.51 KiB) 17182 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Erster Aal 2019

Beitragvon Hans » So 23. Jun 2019, 18:01

Glückwunsch Didi zu den Aalen. Hast du mal mit Köderfisch auf Aal versucht. Da beißen die mit dem breiten Kopf.
Gruß Hans

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Erster Aal 2019

Beitragvon didi » Mo 24. Jun 2019, 19:19

Ja mit Köfi haben wir auch schon versucht,aber ohne Erfolg.
Ich hatte letztes Jahr auf Köfi eine heftigen Biss. Es hat 5 Mal ordentlich gerappelt in der Rute und als ich angeschlagen habe und rausgeholt habe,hat der Köfi komplett gefehlt und der war mit der Ködernadel komplett aufs Vorfach aufgezogen :01
Aber wir werden es wieder versuchen mit Köfi ;-)
Gruß

didi
Beiträge: 424
Registriert: So 9. Nov 2014, 12:16

Re: Erster Aal 2019

Beitragvon didi » Mo 23. Dez 2019, 17:15

Hallo Hans.
Ich habe dieses Jahr richtig Glück gehabt mit den Aalen.
Der Kleinste war 64cm und der Größte 94cm.
Die Meisten morgens um 8 Uhr gefangen und den 94er Punkt 12Uhr mittags.
Ich hab zuvor einen Barsch gefangen und aus Dessen Maul ragte eine Grundel. Diese hab ich spontan(sie war schon tot) angehakt und ausgeworfen und keine 2 Minuten später kam der Hammer Drill :01
1740Gramm hatte der Gute :D
Gruß didi

Benutzeravatar
Hans
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: Do 19. Nov 2009, 12:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Erster Aal 2019

Beitragvon Hans » Mo 23. Dez 2019, 18:32

Ich hatte früher nur mit Köderfisch auf Aale geangelt, die waren dann immer richtig groß.Breitkopfaale eben.
Mit Köfi kann halt alles mögliche anbeißen,da weißt du nie was da gleich raus kommt.
Gruß Hans